Bitte nicht mehr bearbeiten, dieser Bericht würde bereits in die Unterlagen der Steuererklärung 2015 übernommen

warpzone e.V. Tätigkeitsbericht 2015

Die warpzone e.V. wurde im Sommer 2009 gegründet und zum Herbst beim Amtsgericht Münster als e.V. eingetragen. Die angestrebte Gemeinnützigkeit wurde im Dezember 2009 vorläufig und 2011 endgültig vom Finanzamt Münster-Innenstadt anerkannt.

Neben Sonderveranstaltungen trifft sich der Verein regelmäßig jeden Mittwoch und Samstag in unseren Räumlichkeiten am Hawerkamp 31 zu Austausch und Organisation sowie einigen sog. „Hack-and-Breakfast“-Events.

2014 etablierte sich aus Mitgliedern und Nicht-Mitgliedern des Vereins eine sehr aktive Freifunk- Gruppe, die sich vorwiegend am Mittwoch in den Räumlichkeiten der warpzone e.V. trifft. Insbesondere die verschiedene Fortbildungsveranstaltungen hatten hierbei eine Thematische Überschneidung mit den Inhalten der Warpzone e.V.

2015 führten Mitglieder der warpzone e.V. verschiedene Projekte aus. Ziel unserer Projekte ist es, durch einen „Open-Source“-Ansatz in Zusammenhang mit einer inklusiven Gruppenbildung möglichst viele Menschen an neue Technologien heranzuführen. Als Beispiel für die Tätigkeiten der warpzone e.V. sollen vier Projekte dienen.

Warpzonista Coders Club

Als neues zweiwöchiges Treffen hat sich der Warpzonista Coders Club etabliert. Dieses Treffen richtet sich an aktive und werdende Programmierer. In lockerer Runde werden verschiedene Themen rund um die Programmierung besprochen und es wird gemeinschaftlich an Projekten gearbeitet.

Freifunk Münster(land)

Freifunk Münster ist ein öffentliches, von Bürgern organisiertes, freies WLAN (Bürgernetz), das sowohl Internet-, als auch eigene Dienste anbietet. Das Ziel ist es, eine flächendeckende Abdeckung innerhalb Münsters, Warendorfs und den anderen Städten sowie Dörfern zu erreichen, so dass überall für jeden, der es nutzen möchte, freies WLAN zur Verfügung steht. Aus dem ursprünglich im Rahmen der warpzone e.V. iniitiernen Projekt Freifunk Münster wurde mittlerweile die Gemeinschaftliche Initiative Freifunk Münsterland, die durch mehrere Vereine und Gruppierungen gestützt wird. Hierbei aktiv sind unter anderem der Förderverein Freie Infrastruktur e.V., der Freifunk Steinfurt e.V. (in Gründung) sowie nicht als Verein organisierte Gruppierungen in verschiedenen Orten beteiligt. Der warpzone e.V. unterstützt dieses Projekt weiterhin durch die Bereitstellung von Räumlichkeiten für regelmäßige Treffen und Veranstaltungen zum Wissensaustauch da hierbei eine starke Überdeckung mit den Vereinszwecken besteht. Nicht im Rahmen der Vereinszwecke abgedeckte Tätigkeiten, insbesondere der Betrieb von Freifunk Infrastruktur, sind hierbei explizit ausgeschlossen. http://freifunk-muensterland.de

3D-Drucker

Der 3D-Drucker ist zugleich eine Lehrstätte, Werkstätte und ein immer fortgesetztes technisches Projekt. Das Gerät darf, nach einer entsprechenden Einweisung, von jedermann benutzt werden. Mittlerweile haben viele der Vereinsmitglieder sowie einige Externe, Teile Ihres Projektes mit dem 3D-Drucker angefertigt. Der lockere und offene Zugang dient dem Ziel der Wissensverbreitung innerhalb wie außerhalb des Vereins.

Lötworkshop für Jung und Alt

Ein offener Lötworkshop wurde vom 24.10.2015 bis 26.10.2015 angeboten und war gut besucht. Als Basis diente ein Bausatz, der durch Vereinsmitglieder entwickelt und zusammengestellt wurde.

Austausch und Kontakt mit Gruppen und Vereinen ähnlicher Zielsetzung

Auf dem Chaos Communication Congress, der eth0, der GPN 15, der Hackover, der Easterhegg und der MRMCD war der Verein vertreten. Durch die gemeinsame Organisation konnte vielen Mitgliedern sowie externe Personen die Teilnahme an diese Organisation ermöglicht werden. Die warpzone e.V. arbeitet seit 2014 aktiv mit der Gruppierung Chaos-West zusammen, einer Initiative der Hacker-Spaces in NRW, die zum besseren Austausch der einzelnen Gruppen beitragen soll. Regelmäßige Treffen der Gruppierung finden statt. Auch im Rahmen des Freifunk Projektes existiert mittlerweile ein immer regerer Austausch mit anderen Gruppierungen, auch hier waren einige Vereinsmitglieder auf dem Wireless Community Weekend, sowie dem Freifunk Community Summit präsent.

Neue Räumlichkeiten

Nach wie vor floss 2015 viel Zeit und Energie der Mitglieder in unsere neuen Räumlichkeiten auf dem Hawerkamp 31 Campus. Der Einzug in die neuen Räumlichkeiten erfolgte am 22.4.2015.

Durch den gemeinsamen Ausbau der Räumlichkeiten wurden viele der helfenden an dem Umgang mit Werkzeug herangeführt. Die regelmäßige Bautermine boten die Gelegenheit für Interessierte den Verein kennenzulernen.

Die vielfach größeren neuen Räumlichkeiten bieten neue Chancen für den Verein seine satzungsgemäßen Aufgaben zu erfüllen. Die Ausstattung der Vorführungs- und Werkstattbereiche des Vereinsheims schreitet voran. Hierfür mussten entsprechende Rücklagen gebildet werden, mit Abschluss der Bauarbeiten stehen diese Mittel Fazit und Ausblick Die Anzahl der Mitglieder ist langsam aber stetig gewachsen. Die regelmäßigen Mittwochs-Termine sowie die „Hack-n-Breakfast“-Termine sind immer gut besucht gewesen. Auch an den meisten sonstigen Tage der Woche gab es viel Aktivität in den Räumlichkeiten der Warpzone. Viele Kräfte waren und sind immer noch in das Projekt rund um die neuen Räumlichkeiten eingebunden. Auch entsprechende finanzielle Rücklagen mussten gebildet worden, damit der Verein diese Aufgabe stemmen kann. Dies bedeutet, dass diese Ressourcen dem Verein vorerst nicht zur Verfügung stehen. Der Vorstand geht aber davon aus, dass wir durch diese Erweiterung unserer räumlichen Kapazität 2015 ein erweitertes und vielfältigeres Angebot realisieren werden können. Termin-Übersicht 2015 Jeden Mittwoch allgemeines Treffen (Organisationsarbeit, Diskussionsrunde, Werkstattbetrieb, Freifunkertreffen), die meisten Abende der Woche - offenes Haus.

Terminübersicht

Warpzonista Coding Club 11.5.2015

Initialer Termin für den Warpzonista Codung Club als neue Veranstaltung https://www.warpzone.ms/perma/warpzonista-coding-club/1750/ http://remline.de/2015/WarpzonistaCodersClub/

Umzug in die neuen Räume 22.4.2015

Endlich war es so weit und der warpzone e.V. konnte in die neuen Räume umziehen https://www.warpzone.ms/perma/umzug-dieses-wochenende/1766/

warpzone e.V. Easterhegg 3-6.4.2015

Austauch mit anderen Hackerspaces https://eh15.easterhegg.eu/site/

Wireless Community Weekend 14-17.05.2015

Auf dem Wireless Community Weekend trafen sich die deutschen Freifunker zum gemeinsamen Austausch. https://wiki.freifunk.net/Wireless_Community_Weekend_2015

warpzone e.V. auf der GPN 4-7.06.2014

Austauch mit anderen Hackerspaces https://entropia.de/GPN15

Warpzone auf dem Chaos Communication Camp. 13-16.12.2015

Gemeinschaftliches Sommertreffen und Austauch mit nationalen / internationalen Hackern.

warpzone e.V. auf der MRMCD 2015 4-6.9.2015

Austauch mit anderen Hackerspaces https://mrmcd.net/2015/

Tiefziehen 6.7.2015

Es wurde mit den Tiefziehen von Kunststoff experimentiert https://www.warpzone.ms/perma/tiefziehen/1776/

Hack’n’Breakfeast: OBS – Open Build System 11.7.2015

Tiefziehen 22.7.2015

Es wurde erneut mit dem Tiefziehen von Kunststoff experimentiert https://www.warpzone.ms/perma/tiefziehen-2/1795/

Hack’n’Breakfast im September: Buffer Overflows mit Return Oriented Programming 7.9.2015

Ein Hack and Breakfast zum Thema IT-Sicherheit mit hohen theoretischen sowie akademischen Anteilen. https://www.warpzone.ms/perma/hacknbreakfast-im-oktober-buffer-overflows-mit-return-oriented-programming/1812/

warpzone e.V. auf der Hackover 2015 16-18.9.2015

Austauch mit anderen Hackerspaces https://hackover.de/

Offene Ateliers und Einweihungsfeier Warpzone 24-26.10.2015

Im Rahmen der offenen Ateliers präsentierte sich die warpzone wieder mit verschiedenen Projekten sowie einem Lötworkshop und einer Live-Berichterstattung von der Veranstaltung. Auch das Magazin Make berichtete. In den Abendstunden wurde gemeinsam mit Gästen aus verschiedenen Hackerspaces die Einweihung unserer Neuen Räume gefeiert. https://www.warpzone.ms/perma/einweihungsparty-und-offene-ateliers/1834/ https://www.warpzone.ms/perma/livestream-von-den-offenen-ateliers/1827/ http://www.heise.de/make/meldung/In-neuen-Raeumen-Hackerspace-Warpzone-in-Muenster-2859977.html

Freifunk Community Summit 9.10.2015

Auf dem Freifunk Community Summit trafen sich Freifunker aus der Region zum gemeinsamen Austausch. https://freifunk-rheinland.net/freifunk-community-summit-2015-in-arnsberg

Selfhtml Treffen 30.10.2015

Der Deutschlandweit verteilte Verein Selfhtml e.V. hat sich für sein jährliches Treffen in der Warpzone getroffen. https://selfhtml.org/

Hack’n’Breakfast: Doppelvortrag zum Thema Deep Learning 9.11.2015

Gleich Zwei Vorträge an einem Abend, Thematisch passend und sich gegenseitig ergänzend. https://www.warpzone.ms/perma/hacknbreakfast-doppelvortrag-zum-thema-deep-learning/1845/

VGA – Vector Graphics Adapter. 16.12.2015

Umsetzung von Digitalkunst mit dafür zweckentfremdeter Hardware. https://www.warpzone.ms/perma/vga-vector-graphics-adapter/1859/

Open Streaming des 32C3 Chaos Communication Congress in den Räumlichkeiten der warpzone e.V. 28-30.12.2015

Streaming und Themendiskussion.

Warpzone auf dem 32C3 Chaos Communication Congress. 28-30.12.2015

Warpzone Präsenz auf der international besuchten 31C3 zusammen mit Chaos West.