Kisten

In der warpzone werden Eurokisten als einheitliches Lagersystem eingesetzt. Diese Kisten gehören dem Verein und können zur Lagerung persönlicher Gegenstände oder Projekte genutzt werden. Aus Verwaltungsgründen werden alle Kisten durchnummeriert, sodass diese einfach einem Mitglied oder Projekt zugeordnet werden können.

Kisten sind so zu befüllen, dass sie gestapelt werden können

Private Kisten

Jedes Mitglied hat Anspruch auf eine private, große Kiste, die es auf Wunsch kostenlos für die Dauer der Mitgliedschaft vom Verein gestellt bekommt.

Projektkisten

Jedes Mitglied kann zusätzlich auf Antrag zeitlich begrenzt(!) eine Projektkiste erhalten. Um eine Projektkiste zu bekommen, nennt man einem Vorstandsmitglied den Bedarf für das Projekt und den voraussichtlichen Zeitrahmen. Folgende Informationen müssen auf der Kiste vermerkt werden:

  • Name des Antragstellers
  • Projekt
  • Genehmigendes Vorstandsmitglied
  • Beginn und voraussichtliches Ende des Projekts

warpzone-Projektkisten

Für Projekte der warpzone gibt es zusätzliche warpzone-Projektkisten. Bedarf dafür muss beim Vorstand angemeldet werden. Folgende Informationen müssen auf der Kiste vermerkt werden:

  • Projekt
  • mindestens 1 Ansprechpartner
  • Verweis auf Projektdokumentation im Wiki

warpzone-Projektkisten können groß oder klein sein.

Bei den Kisten handelt es sich um standardisierte Eurokisten in den Formaten: