ANET A8 3D-Drucker

  • Lars

1. Querarm horizontalisieren

  • Höhe rechts und links mit Lineal zum Boden messen und Z-Spindeln per Hand drehen, andere dabei festhalten

2. Platte begradigen

  • Simplify3D: Machine Control Panel –> Home All
  • Temperature Plot –> Monitor Temperatures: aus
  • G-Code Library –> bed_level_prome_4_ecken… –> Run selected G-Code
  • Communication –> Werte für 4 Ecken erscheinen: „READ: Bed X: 29.00 Y: 30.00 =⇒Z: -0.15⇐=“
  • An den 4 Plattenschrauben drehen bis Werte auf +-0,05mm gleich:
    • Wert/Abstand soll größer =⇒ links rum drehen
    • Wert/Abstand soll kleiner =⇒ rechts rum drehen
  • (Wenn Platte eig gut justiert war und sich nur eine Z-Spindel verstellt hat, diese per Hand richten)

3. Z-Offset einstellen

  • _anet a8/Z-Offset_Testteil.stl drucken, abknibbeln, gucken
  • Aktuellen Wert auslesen: M851
  • Wert für aktuelle Sitzung ändern: M851 Z-0.7
    • Abstand soll größer =⇒ M851 vergrößern
    • Abstand soll kleiner =⇒ M851 verkleinern
    • Wenns passt save to eeprom: M500
  • Wenn fertig, neu homen vor dem Druck
  • (Ggf. muss die mechanische Sensorhöhe verstellt werden)
  • (fürs nächste flashen: #define Z_PROBE_OFFSET_FROM_EXTRUDER -0.9)