Frequently Asked Questions

Hier beantworten wir häufig gestellte Fragen von Neuankommenden.

Mitglieder können eine Kiste bekommen, wie steht unter Kisten

Alle Getränke kosten 1 € pro Flasche. Snacks kosten 0,5 - 2,0 €. Es hängen Preislisten aus. Bei den Getränken gibt es neben verschiedenen Matesorten diverse Softdrinks, u. A. (0.5 l) noch Coca Cola/Fanta/Sprite/Lift (0.5 l), Fritz Cola (0.33 l), Malzbier (0.5 l), Wasser(1 l), Hermann Brause (0,33 l) und teilweise Fassbrause. Der nicht zwangsläufig aktuelle Stand findet sich auch unter Getränke. Bei den Snacks findet sich meistens diverse Schokoriegel, Erdnüsse, Gummibärchen und Studentenfutter, aber auch Cornflakes und Milch.

Als Organisationsunterstützung für den Kaufvorgang stehen Scratchcards und ein simples Shopsystem auf einem Notebook mit Scanner zur Verfügung. Generell gilt: Prepaidsystem, erst zahlen, dann konsumieren. Geld für Snacks und Getränke kommt in die Matekasse (blauer Blechkasten auf dem Kühlschrank).

Bei den Guthaben-Karten (auch: Prepaid-Karten) zahlt man einmal den Betrag für den die Karte gültig ist, normalerweise 5 € und kann sie dann mit seinem Namen versehen am Kühlschrank lagern. Statt jetzt jeweils mit Bargeld zu zahlen, bezahlt man mit der Karte. Das tust du, in dem du dir einen Stift schnappst und die entsprechenden Einheiten durchstreichst. Eine Einheit ist 50 Cent wert. Wenn die Karte voll ist wird sie einfach weggeschmissen.

Ja, es gibt einen netzwerkfähigen Schwarz-Weiß Laserdrucker ($modell). Wer den CUPS service bzw. Windows nutzt, sollte keine Probleme haben ihn einzurichten. Den anderen ist dann halt auch nicht mehr zu helfen… ;D

Der Pi der die Musik abspielt ist unter via Browser http://radio.warpzone oder via MPD-Client aus dem Warpzone-Netz zu erreichen. Außerdem muss der Lounge Strom an sein und der HDMI-Switch auf Kanal 1 stehen. Die Musik kann auch via Chromecast gesteuert werden, dafür muss der HDMI-Switch auf Kanal 2 geschaltet werden. Mehr Infos unter warpzone-Multimedia

An der Kabelleiste unter dem Whiteboard ist sowohl ein VGA-, als auch ein HDMI-Anschlusskabel vorhanden (Kanal 3 des HDMI-Switches). Gegebenenfalls muss man seinen Laptop aber noch mehr per Klinken-Stecker mit dem Mischpult verbinden, falls man Ton benötigt und nicht per HDMI angeschlossen ist.

Du hast eine Frage oder ein Problem mit einer Strom, Netzwerk oder der Tür Installation? Dann melde dich beim entsprechenden Infrastruktur Team

Haben wir etwas vergessen? Lass es uns Wissen!